Damit Erfahrungen (damit meinen wir Wissen) überhaupt übertragen (und nutzbar) gemacht werden können, müssen diese in einer Form aufgezeichnet werden, die von anderen Akteuren in Ihrer Unternehmung verstanden werden. Dies kann nur gelingen, wenn Wissensmanagement in den Ordnungsmomenten und Prozessen Ihrer Unternehmung fest verankert ist.

Ordnungsmomente

Strategie, Strukturen und Kultur bilden zusammen die Ordnungsmomente der Unternehmung. Elemente des Wissensmanagement, also Erfahrungen zu machen und zu teilen, manifestieren sich entsprechend in:

  • organisatorischen Festlegungen
  • Vorschriften, Anweisungen und Handbüchern
  • informationstechnischen Festlegungen
  • Werten und Normen
  • Einstellungen und Haltungen
  • Geschichten und Mythen zu wichtigen Veränderungen in der Unternehmungshistorie
  • Denk-, Argumentations- und Interpretationsmustern
  • gemeinsamen Erwartungen und Hintergrundüberzeugungen
  • Sprachregelungen

Um nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg sicher zu stellen, muss sich Ihre Unternehmung den sich stetig wandelnden Anforderungen Ihrer Umwelt und der Anspruchgruppen erfolgreich stellen. Dazu müssen in den Management-, Geschäfts- und Unterstützungsprozessen Ihrer Unternehmung die Instrumente und Methoden des Wissensmanagement angewendet werden.

Unsere Aufgabe ist es, mit Ihnen gemeinsam, Ihre Ordnungselemente und Prozesse zu analysieren, zu optimieren und zu managen, um die Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens nachhaltig zu steigern.

Ihr Ansprechpartner:

Sascha Büttner
E-Mail: sascha@reussundbuettner.de
Unterwegs: +49 151 22 65 35 77

Schlagwörter: